Leistungsnachweise

Große Leistungsnachweise im Sinn des Art. 52 Abs. 1 Satz 1 BayEUG und § 17 – 22 RSO sind Schulaufgaben, kleine Leistungsnachweise sind Kurzarbeiten, Stegreifaufgaben, fachliche Leistungstests sowie mündliche und praktische Leistungen. Zu den schriftlichen Leistungsnachweisen zählen

  • Stegreifaufgaben (nicht angekündigt; Dauer max. 20 Min.; Stoff der letzten Unterrichtsstunde und Grundwissen)
  • Kurzarbeiten (angekündigt; Grundwissen und Stoff von max. 6 Unterrichtsstunden; Dauer max. 30 Min.) und
  • Schulaufgaben (angekündigt; Grundwissen und Stoff von mehreren Unterrichtsstunden; Dauer etwa 45 Min., in höheren Klassenstufen entsprechend länger).

Die Zahl der Schulaufgaben legt die Realschulordnung (RSO) fest, die der Kurzarbeiten die einzelnen Fachschaften der Wilhelm-Leibl-Realschule. Ihre Tochter/Ihr Sohn wird darüber vom jeweiligen Fachlehrer informiert. Alle versäumten Kurzarbeiten und Schulaufgaben sind nachzuholen. Über den Termin der Nachholung entscheidet die jeweilige Lehrperson, sie finden in der Regel am Nachmittag statt.