Hausaufgabenheft

Zu Beginn eines jeden Schuljahres brauchen alle Schülerinnen und Schüler ein Merkheft/Hausaufgabenheft. Dieses dient zur Eintragung von Hausaufgaben, aber auch zum Eintrag von Noten, Schulaufgabenterminen oder sonstigen Informationen, die nicht auf anderem Weg kommuniziert werden. Dafür gibt es einen speziellen Bereich auf den hinteren Seiten des Merkhefts.

Bitte organisieren Sie das für Ihr Kind. Notfalls können wir auch von der Schule aus Hausaufgabenhefte ausgeben, die wir zentral bestellt und vorrätig haben.

Hausaufgabenheft

Ihr Kind hat zu Beginn des Schuljahres ein Hausaufgabenheft erhalten. Darin soll es seine täglichen Hausaufgaben (mündliche wie schriftliche), die Ergebnisse aller schriftlichen Arbeiten sowie andere wichtige Informationen (z. B. Schulaufgabentermine) eintragen. Bitte gehen Sie davon aus, dass die Lehrkräfte immer Hausaufgaben (mündlich/schriftlich) erteilen. Der Notenspiegel informiert Sie über den aktuellen Leistungsstand Ihres Kindes. Bitte lassen Sie sich das Hausaufgabenheft regelmäßig vorlegen und bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift, dass Sie über den aktuellen Leistungsstand Ihres Kindes informiert sind. Die Klassenleiter kontrollieren das Hausaufgabenheft ebenfalls von Zeit zu Zeit. Nur durch diese regelmäßige Durchsicht erfüllt das Merkheft seinen Sinn als „Informationsaustauschmedium“ zwischen Elternhaus und Schule.

BaySchO § 28: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BaySchO2016-28