Klassenelternsprecher/in: Aufgaben

 

Die Geschäfts- und Wahlordnung für den Elternbeirat (nicht Klassenelternsprecher/in) finden Sie hier:

Unter § 7 der Geschäfts- und Wahlordnung unseres Elternbeirates kann man nachlesen, welche Aufgabenbereiche die Klassen-Elternsprecher/innen wahrnehmen können:

„(1) Die Klassenelternsprecher/innen bilden zusammen mit dem Elternbeirat die Elternvertretung. Elternbeirat und Klassenelternsprecher stehen in ständigem Informationsaustausch und unterrichten sich wechselseitig über alle wesentlichen Angelegenheiten, die für ihre jeweilige Arbeit von Bedeutung sind. Die oder der Vorsitzende des Elternbeirats soll alle Klassenelternsprecher /innen mindestens zweimal jährlich zu Klasseneltern-Versammlungen einladen; die Mitglieder des Elternbeirats sollen an den Klasseneltern-Versammlungen teilnehmen.

(2) Die Aufgaben der Klassenelternsprecher/innen sind ausschließlich klassenbezogen und umfassen insbesondere:

  • organisatorische Fragen der Klasse und des Unterrichts,
  • Durchführung von Veranstaltungen, die der Pflege und Förderung der Gemeinschaftsarbeit von Klasse und Elternhaus dienen, einschließlich der schulischen Freizeitgestaltung,
  • Anträge und Wünsche an den Elternbeirat,
  • die Einberufung von Klassenelternversammlungen; zu Klassenelternversammlungen können die Klassenelternsprecher insgesamt oder zu einzelnen Tagesordnungspunkten den/die Klassleiter/innen und die übrigen in der Klasse unterrichtenden Lehrkräfte hinzubitten; der Elternbeirat ist von der Durchführung von Klasseneltern-Versammlungen zu unterrichten; die/der Vorsitzende des Elternbeirates oder ein vom Elternbeirat beauftragtes Mitglied des Elternbeirates können an den Klasseneltern-Versammlungen teilnehmen.

(3) Im Übrigen gelten für die Klassenelternsprecher/innen die schulrechtlichen Bestimmungen, insbesondere über die Ehrenamtlichkeit und die Verpflichtung zur Verschwiegenheit, auch nach dem Ausscheiden.“